Streicherklassenkongress in Heek: TONONI ist dabei!

Am 20. und 21. Februar 2015 beteiligen wir uns mit einer Ausstellung unserer Instrumente am Streicherklassenkongress in der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg.

Der Kongress selbst findet vom 20. - 22. Februar statt und richtet sich an Musikpädagoginnen und Musikpädagogen, die mit Streichern oder Streicherklassen an Schulen oder Musikschulen arbeiten oder arbeiten wollen.

Im Fokus stehen die amerikanische Streicherklassenszene, tiefe Streicher und neue Musizierformen. Als Hauptdozentin konnte die amerikanische Kontrabassistin und Musikpädagogikprofessorin Dr. Kathleen Horvath aus Cleveland/Ohio gewonnen werden, die seinerzeit eng mit Rolland zusammen gearbeitet hat. In Vorträgen, praktischen Workshops und intensivem Austausch werden Themen wie neue Wege der Binnendifferenzierung und der Aufbau eines schulischen Netzwerks (Birgit und Peter Boch), das Klassenstreicher-Projekt (Ulrike Tiedemann), die Verbindung des Musikunterrichts mit Streicherklassenunterricht (Ute Adler und Martin Müller Schmied), Solmisation als direkter Einstieg in die Musik (Malte Heygster), Live-Arrangement (Edith Langgartner), Arbeit mit Streicherklassen in der Grundschule (Regine Schultz-Greiner) bearbeitet. Für Interessenten, die die Rolland-Methodik kennenlernen möchten, gibt es eine Einführung durch Edith Langgartner.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der Landesmusikakademie NRW >>>hier klicken

Zurück